Alle Artikel in: Tweetup

Community Abend #Ausgegraben im Archäologischen Museum

Eine kurze Zusammenfassung mit Storify‬, Podcast‬ und Blogbeiträgen Am 01. Februar 2016 durfte ich das Archäologische Museum Hamburg bei seinem Online-Community unterstützen. Wir haben zu einer Führung in die Sonderausstellung #Ausgegraben mit anschließendem Get-together in der Helms Lounge bei Freibier und Brezeln eingeladen. Dem Aufruf folgten ungefähr 50 Twitterer, Instagramer sowie Blogger. Das Monitoring zeigt, dass innerhalb weniger Stunden 369 Tweets (plus 340 Retweets) sowie 24 Instagram Fotos mit dem Hashtag #Ausgegraben verschickt bzw. hochgeladen wurden. Sie hatten eine Impression (=Reichweite) von 931.709. Diese Reichweite freut mich natürlich sehr – auch das wir es in die „Twitter Trending Topics Deutschland“ geschafft haben. Besonders hat es mich aber gefreut, viele online Follower einmal persönlich kennenzulernen. Und es hat wirklich Spaß gemacht, Euch kennenzulernen! Danke fürs Kommen! Es war großartig! Es gab an dem Abend wirklich guten Stoff ;)! Ein großes Danke an die Kehrwieder Kreativbrauerei für das bereitgestellte Bier! Die Liveübertragung, welche während der Führung mit dem Archäologen Kay-Peter Suchowa über Mixlr ausgestrahlt wurde, gibt es auf Hafenradio zum Nachhören. Künftig wird das Archäologische Museum Hamburg …

Zwitschern im Deutschhof Museum Heilbronn #IMT14

Ihr ward bestimmt gestern auch dabei – beim internationalen Museumstag 2014. Im Jahr 2013 waren in Deutschland über 1.600 Museen mit mehr als 10.000 Aktionen beteiligt. Weltweit waren es rund 30.000 Museen in über 120 Länder. Auch in diesem Jahr waren viele Museen aufgerufen, ihren Besuchern Tür und Tor zu öffnen, um in den Sozialen Medien mit einer gezielten Aktion aktiv dabei sein. Tweet it up – hieß es deshalb gestern im Museum im Deutschhof Heilbronn. Es hatten sich ca. 10 Twitterer versammelt, um mit dem Künstler Matthias Schamp und der Leiterin der archäologischen Sammlung Dr. Christina Jacob die Ausstellung „Alltagsarchäologische Analogobjekte“ zu besuchen und unter dem Hashtag #imt14 ihre Eindrücke in die virtuelle Welt hinaus zu twittern. Ich möchte mich für diese wundervolle Führung ganz herzliche bedanken! Aber lassen wir doch an dieser Stelle einfach die Tweets und Fotos sprechen: [View the story “ Tweetup #IMT14 im Deutschhof Museum Heilbronn“ on Storify]

Meet and Tweet #relup zum Satie-Liederabend „Relache“

In Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn Nach dem großen Zuspruch in der letzten Spielzeit lädt das Theater Heilbronn wieder zu einem Kultur-Tweetup ein! Zusammen mit Birgit Schmidt-Hurtienne und Ulrike Schmid von der Organisation Kultup aus Frankfurt habe ich als Initiatorin im letzten Jahr am Theater Heilbronn während einer Probe der Opern-Uraufführung„Minsk“ den ersten Kultur-Tweetup an einem städtischen Theater ins Leben gerufen. Mit Christian Marten-Molnár haben wir einen Regisseur gefunden, welcher sich neugierig auf dieses neue Format eingelassen hat und seine Probe für ca. 30 Twitterer öffnete. In diesem Jahr wird er den Satie-Liederabend „Relache – Heute keine Vorstellung“ (Premiere am 25. April) am Theater Heilbronn inszenieren und ebenfalls wieder Twitterern die Möglichkeit geben, hinter die Kulissen zu schauen, zu staunen und zu erleben, wie eine Inszenierung entsteht. Die Orchester-Bühnen-Probe ist eigentlich für die Öffentlichkeit tabu, da die Inszenierung noch unfertig ist und sich verändern kann und wird. Aber gerade hier sehe ich die Möglichkeit, Besuchern die Arbeit am Theater näher zu bringen, Verständnis und Hintergrundwissen zu vermitteln. Das Echtzeitmedium Twitter bietet eine hervorragende Möglichkeit …