Alle Artikel in: Heilbronn

Tweetup #IMT14 im Museum Heilbronn

Alltagsarchäologische Analogobjekte Eine künstlerische Intervention von Matthias Schamp in der archäologischen Sammlung der Städtischen Museen Heilbronn Tweetup am Internationalen Museumstag 2014 #IMT14 im Museum im Deutschof Heilbronn: Vortrag und Führung mit dem Künstler Matthias Schamp am 18. Mai 2014, 15 bis 16 Uhr, Anmeldung über Twitter @schroederkatrin oder per E-Mail an christina.jacob@stadt-heilbronn.de Was erwartet die Besucherinnen und Besucher in der Ausstellung? Eine Ausstellung in der Ausstellung. Und eine Suche. Der Bochumer Künstler Matthias Schamp hat allerlei rätselhafte Gegenstände zwischen die archäologischen Ausstellungsexponate eingebracht. Er bezeichnet sie als alltagsarchäologische Analogobjekte. Hierbei handelt es sich um seine ganz persönlichen Ausgrabungen, die er auf Flohmärkten und in Trödelläden, einem Kaugummiautomaten, in den Wohnungen und Kellern seiner Freunde und an vergleichbaren Orten getätigt hat. Manches hat er auch einfach auf der Straße aufgelesen. Die Objekte sind nicht zufällig gewählt. Und auch die Positionen, die sie nun innerhalb oder außerhalb der Vitrinen einnehmen, folgen sorgfältigen Arrangements. So soll jedes alltagsarchäologische Analogobjekt im Zusammenspiel mit seinem Drumherum – d. h. den „regulären“ Ausstellungsstücken – eine „poetische Erzählung“ starten, die der Künstler …