Monate: Januar 2014

Könige der Anden #kultup

Kultur Tweetup im Linden-Museum Stuttgart Am 29. Oktober 2013 lud das Linden-Museum in Stuttgart zu einem Kultur Tweetup (#kultup) in die neue Ausstellung „INKA – Könige der Anden“ ein. Ein Angebot, welches ich als Kulturinteressierte und leidenschaftliche Twitterin gerne annahm. Um es vorwegzunehmen: Eine Ausstellung, welche sich wirklich lohnt anzuschauen! Sie läuft noch bis zum 16. März 2014. Bereits im Vorfeld des eigentlichen Events wurden täglich Tweets mit wichtigen Informationen zum größten indigenen Reich, das es je auf amerikanischem Boden gab, verschickt. Ich hatte Bilder von Opferschalen und Bekleidungsstücken gesehen, über den Goldschmuck und Räuchergefäße gelesen, Kontenschnüre gezählt sowie einen Videotrailer zur Ausstellungsvorbereitung auf Youtube angeschaut. Wir trafen uns schließlich gegen 19 Uhr im Eingangsbereich des Museums. Insgesamt waren es um die 15 Smartphone Besitzer, welche von Kuratorin Dr. Doris Kurella ca. 1,5 Stunden durch die faszinierende Welt der Inkas geführt wurden und ihre Eindrücke in 140 Zeichen mit dem Hashtag #kultup versehen in die digitale Welt hinausschickten. Aber lassen wir an dieser Stelle die Tweets sprechen: Gleich startet im @Lindenmuseum die große INKA #KultUp …

Kulturgroupie – mein eigener Blog!

YEAH! Kulturgroupie – mein eigener Blog ist da! In den letzten Monaten habe ich durch die tägliche Arbeit am Theater Heilbronn, bei diversen Barcamps, Kultur Tweetups und beim Herumstöbern in Blogs gemerkt, dass ich mich gerne tiefer gehend an Diskussionen rund um die Themenfelder Kunst und Kultur, insbesondere mit den Aspekten der Kulturvermittlung und dem Einsatz von Social Media beteiligen möchte. Daher werden genau diese Bereiche den Schwerpunkt auf Kulturgroupie bilden. Auch wenn ich mich riesig über Kulturgroupie freue, habe ich die Entscheidung zu einem eigenen Blog nicht leichtfertig getroffen. Nachdem ich durch den Aufbau und die Pflege des Blogs am Theater Heilbronn schon einige Erfahrungen habe sammeln können, weiß ich, wie viel Herausforderung die Themensuche, das Recherchieren, das Schreiben und das Vernetzen eines Blogs bedeutet. Ich habe beobachtet wie Tanja Praske im Oktober 2012 ihren Schritt zum eigenen Blog KULTUR-MUSEO-TALK unternahm. Sie hat ihn in ihrem ersten Blogbeitrag “Auf Reisen oder Hürdenlauf zum persönlichen Blog“ ausführlich beschrieben. Sie spricht von den Hürden der Zeit, der Themen, von Perfektionismus, Reife, Strategie sowie technische Umsetzung – …